Unserer Rinder kommen allesamt aus der Schweiz und werden in Granges regional verarbeitet.

Mehr zu unserer Herkunft 

Walliser Trockenfleisch IGP

Das Walliser Trockenfleisch IGP von Fleury stammt ausschliesslich von Schweizer Rindern. Dabei wird das edle Fleischstück des Stotzens zuerst in einer geheimen Gewürzmischung gewendet, bevor es für drei bis vier Monate luftgetrocknet wird. 

Zur Herstellung des Walliser Trockenfleisches werden ausschliesslich magere Stücke vom Stotzen von Schweizer Rindern verwendet. Die geheime Mischung aus Salz und Gewürzen begründet seinen unverkennbaren Geschmack, wobei sein Aroma von Meisterhand harmonisch auf die Salzung abgestimmt wird.

Während des drei- bis viermonatigen Trocknungsprozesses verliert das Walliser Trockenfleisch bis zu 50 Prozent seiner Flüssigkeit und erhält seinen unverkennbaren Geschmack.